Rezension

Cover Rezension zu: Der amerikanische Sohn
Buchautor: Cailloux, Bernd
Erstellt von: lesenswert
Erstellt am: 29.07.2020 12:47
Rezensionstitel: Viel Amerika und wenig Sohn

Nun also der dritte Teil der Trilogie (nach „Geschäftsjahr“ 2005 und „Gutgeschriebene Verluste“ 2012) eines Alt-Achtundsechziger, die „zu 30 Prozent als Autobiographie“ (der Autor) sehen ist. Es ist a...



Sie sind derzeit nicht eingeloggt und sehen daher nur eine verkürzte Fassung der Rezensionen. Bitte loggen Sie sich ein, um die gesamte Rezension einsehen zu können. Sollten Sie noch nicht registriert sein, können Sie sich hier kostenfrei anmelden.